zur Spiele-Übersicht

Among Us

PC, Smartphone

Freigegeben ab: IARC 6, keine USK Prüfung

Pädagogische Beurteilung Spieleratgeber-NRW: ab 8 Jahren

Systeme: PC, Android, iOS, Nintendo Switch

Multiplayer: 4 - 10 Spieler*innen

Bewertet von: OT Ohmstraße

Spielebeschreibung

 

Bei Among Us bist du im Weltraum. 

Among Us spielst du in einer Gruppe.


Am Anfang bekommst du eine Rolle.

Die Rollen haben verschiedene Aufgaben im Spiel.

Du bist Besatzung oder Verräter. 

Das zeigt dir ein Bild. 

Wie das genau aussieht und die Spielregeln

stehen unter dem Punkt Verstehen. 

 

Die Verräter jagen und stören die Besatzung. 

Sie wollen die Besatzung ausschalten.

Sie machen Maschinen kaputt.

Zum Beispiel:

Sie schalten das Licht aus.
 

Das klingt für manche gruselig.

Unsere Tester finden aber:

Es ist gar nicht gruselig.

Die Figuren sehen lustig aus.

Du darfst im Spiel nicht reden.

Außer: 

In Rede-Runden.

Dann müsst ihr überlegen:

Was habt ihr gesehen?

Wer ist Verräter


Eine Runde kann schnell vorbei sein.

Oder auch lange dauern.

Du kannst viel einstellen.

Zum Beispiel:

Wie viele Verräter es gibt.

Wie viele Aufgaben ihr machen müsst.


Eine Spiel-Anleitung findest du hier.

 

Hinweis:

Mit Freunden ist es besonders lustig.

Viele Leute telefonieren beim Spielen. 

Wenn du das auch machen möchtest:

Dann brauchst du ein Extra-Programm.

Zum Beispiel WhatsApp 

oder Discord.

Manche Programme sind schwierig.

Dann frag nach Hilfe.

Unsere Bewertung

Hören

3 von 3 Punkten
  • Du kannst die Laut-Stärke von Musik und Tönen einstellen.
     
  • Du kannst auch ohne Ton spielen.
     
  • Es gibt einen Chat. Du kannst im Spiel mit den anderen schreiben.
Zur Detail-Bewertung Hören

Verstehen

1 von 3 Punkten
  • Das Ziel vom Spiel ist leicht zu verstehen.
     
  • Die Gruppe entscheidet, wie schwer das Spiel ist.
     
  • Die Aufgaben sind leicht.
     
  • Es gibt einen Übungs-Modus.
     
  • Das Menü ist einfach.

 

  • Die Anleitung gibt es nur als Text.
     
  • Das Spiel ist nicht komplett auf Deutsch.
     
  • Du musst zählen können.
     
  • Es gibt keine Erklärung für die Aufgaben.
     
  • Du kannst aufgaben nicht ausschalten. Sie sind zufällig.
     
  • Du bist im Spiel viel in Kontakt mit anderen. Das kann für manche anstrengend sein
Zur Detail-Bewertung Verstehen

Sehen

1 von 3 Punkten
  • Die Knöpfe zum Steuern sind groß.
     
  • Es gibt Geräusche, die dir helfen können.
     
  • Deine Figur ist immer in der Mitte.
     
  • Du kannst deine Figur verkleiden. Das hilft sie zu erkennen.

 

  • Oft musst du Farben unterscheiden.
     
  • Es passieren viele Dinge und das Spiel ist manchmal schnell. Dann kann es schwierig sein, alles zu sehen.
     
  • Du kannst wenig einstellen.
Zur Detail-Bewertung Sehen

Steuern

1 von 3 Punkten
  • Es gibt veschiedene Arten zu steuern. Auf dem PC kannst du mit der Maus spielen. Oder mit der Maus und Tastatur.
     
  • Auf dem Handy oder Tablet kannst du mit dem Touch-Screen spielen.

 

  • Du kannst die Tasten nicht umstellen.
     
  • Manchmal musst du schnell sein.
     
  • Manchmal musst du Tasten gedrückt halten.
Zur Detail-Bewertung Steuern

Details der Bewertung

Hören

 

Es gibt Musik und Geräusche.

Sie passen zum Spiel.

Du kannst einstellen: 

Wie laut ist die Musik.

Wie laut sind die Geräusche.

 

Alles wichtige siehst du auf dem Bildschirm.

Unsere Tester finden:

Du musst nicht gut hören um Among Us zu spielen. 

Viele spielen sogar ohne Ton. 

Dann musst du aber besser aufpassen.

Bei einer Sabotage erklingt ein lauter Alarm. Wenn du ohne Ton Spielst, erkennst du die Sabotage an Pfeilen und der roten Farbe.

Es gibt einen Chat im Spiel.

Hier kannst du mit den anderen schreiben.

Es gibt auch einen “Quick-Chat”.

Man spricht das so: Kwick Tschätt.

Das ist Englisch und bedeutet: schneller Chat.

Dann kannst du fertige Sätze oder Wörter anklicken.

Sie stehen dann im Chat.

Dann musst du nicht mehr tippen.

Mit dem Quickchat kannst du fertige Sätze in den Chat einfügen.

Aber:

Viele spielen mit Sprach-Chat.

Dafür brauchst du ein anderes Programm.

Das ist auch lustig.

In Video-Programmen kannst du auch Gebärdensprache benutzen.

Oder Untertitel.

Hier findest du einen Test von zwei Videokonferenz-Programmen.
Tool-Tipp assistiv: Videokonferenzen & Schwerhörigkeit – Netzwerk Inklusion mit Medien 

Den Text gibt es leider nicht in Leichter Sprache. 

Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Verstehen

 

Das Spiel ist leicht zu verstehen.

Die meisten Leute in der Gruppe sind Besatzung. 

So sieht es aus, wenn du in der Besatzung spielen musst.

Wenn du Besatzung bist:

Machst du kleine Aufgaben.

Zum Beispiel reparierst du Maschinen. 

Oder du räumst auf.


Es gibt aber auch Verräter.

So sieht es aus, wenn du als Verräter spielst.

Wenn du Verräter bist:

Machst du Dinge kaputt.

Und du schaltest die Besatzung aus.

 

Die Besatzung muss herausfinden:

Wer ist Verräter?

Und ihre Aufgaben machen. 

 

Die Aufgaben sind einfach.

Es gibt aber keine Anleitung. 

Du musst sie ausprobieren.

Mit Übung werden sie leichter.

Hier zeigen wir dir 3 Aufgaben:

Es gibt im Menü den Modus “Freeplay”. 

Das ist Englisch und bedeutet: freies Spiel.

Man spricht es so: Fri-Pläi.

Hier kannst du alles üben.

Es gibt Erklärungen zum Spiel.

Leider gibt es sie nur als Text.

In der Among Us Anleitung gibt es viel zu lesen. Manchmal unterstützen Bilder den Text.

Du spielst in einer Gruppe.

Das kann lustig sein.

Manchmal lügst du.

Manchmal lügen die anderen.

Das gehört zum Spiel dazu.

"Am meisten macht es mir Spaß Among Us mit Freunden zu zocken. Und die Unterhaltungen darüber was los ist, wenn jemand reported hat."
(Tester, 19 Jahre)

Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Sehen

 

Die Figuren sind klein und bunt. 

Sie sehen aus wie Bohnen.

Du kannst deine Farbe aussuchen.

Du kannst dich verkleiden.

Zum Beispiel:

Mit einem Hut.

Pass auf:

Manches kostet Geld.

 

Verkleidungen können helfen.

Jede Figur sieht damit anders aus.

So kannst du sie besser erkennen.

Vor Spielebeginn kannst du deiner Figur lustige Hüte aufsetzen.

Deine Figur ist immer in der Mitte.

So siehst du sie immer gut.  

 

Das Spiel benutzt viele Farben.

Wenn du manche Farben nicht gut erkennen kannst,

kann das schwer sein.

Dafür gibt es keine Einstellungen.

In dieser Aufgabe helfen Symbole dir, die Farben zu unterscheiden.

Es passiert manchmal viel zur gleichen Zeit.

Dann ist es schwer,

alles im Blick zu haben.

Unser Tipp:

Jeder sucht sich am Anfang einen Hut aus.

Dann könnt ihr euch besser erkennen.

Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Steuern

 

Es gibt verschiedene Arten zu steuern:

Auf dem PC kannst du mit der Maus spielen.

Oder mit Maus und Tastatur.

Auf dem Handy und Tablet kannst du mit Touch-Screen spielen.

Auch hier gibt es 2 Arten.

 

Es gibt zwei Arten auf dem Handy zu spielen. Die Arten heißen: Joystick und Touch.

Du kannst auch nur mit einer Hand spielen.

Probiere aus:

Welche Steuerung findest du am besten?

 

Du kannst die Tasten im Spiel nicht umstellen.

Auf der Switch kannst du das an der Konsole machen.

Die Steuerung änderst du in den Einstellungen. Klicke dafür auf das Zahnrad.

Die Steuerung ist einfach.

Mit der Maus dauert es manchmal länger.

Zum Beispiel:

Mit der Maus kannst du nicht gleichzeitig laufen

und einen Knopf drücken. 

 

Manchmal musst du schnell drücken.

Manchmal musst du Tasten gedrückt halten.

Wenn du damit Probleme hast:

Kann das Spiel schwierig sein.

Einzelne Aufgaben kannst du nicht ausstellen.

Dennis spiel Among Us mit dem Mund.
Er sagt:

“Mit der Maus ist es als Besatzung leicht:

Du kannst alles genau benutzen. 

Als Verräter musst du manchmal 2 Sachen gleichzeitig machen. 

Das geht mit der Maus nicht.

Deswegen hab ich dann einen Nachteil.  

Dann muss ich die Steuerung ändern.


Ich muss die Steuerung schnell ändern können.

Vor dem Spiel weiß ich nicht:

Bin ich Besatzung oder Verräter?

Es wäre super, wenn das im Spiel möglich wäre.” 

Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Fazit

Among Us hat mehrere Hürden.

 

Zum Beispiel:

 

Manchmal musst du Farben erkennen.

 

Du kannst die Tasten nicht einstellen.

 

Manchmal gibt es deswegen Probleme.

 

 

Unsere Tester wünschen sich:

 

Wir möchten mehr einstellen können!

 

 

Among Us spielst du in einer Gruppe.

 

Viele können zusammen spielen.

 

Egal ob sie ein Handy oder einen PC haben.

 

Das ist schön.

 

Mit Freunden macht es besonders Spaß.

 

Am besten ist:


Ihr einigt euch am Anfang wie ihr spielen wollt.

 

Zum Beispiel mit eigenen Regeln.

Nach oben