zur Technologie-Übersicht

Nintendo Switch

Hilft bei motorischen Einschränkungen

Preis: 329,99€ (Stand: Januar 2021)

Systeme: Nintendo Switch

Erschienen: März 2017

Homepage des Herstellers: https://www.nintendo.de/

Bewertet von: OT Ohmstraße

Vorstellung der Konsole

Die Nintendo Switch ist eine Spielekonsole.

Sie bietet viele Möglichkeiten.

Sie ist seit März 2017 zu kaufen. 

Sie ist von Nintendo.

Nintendo hat auch die Wii U und den Nintendo DS gemacht.

Die Switch ist eine “Hybrid-Konsole”.

Das heißt: 

Du kannst sie an einen Fernseher anschließen.

Oder du kannst den Bildschirm von der Switch benutzen.

Du kannst sie auch zum Spielen in die Hand nehmen.

Dann sind die Controller an die Switch gesteckt.

Das heißt dann:

Handheld-Modus.

Das spricht man: Hänt hält Modus

Die Controller der Switch heißen Joy-Con

Das spricht man: Dscheu Kon.



TV-Modus

Du kannst die Konsole in die eigene Halterung stecken.

Dann kannst du das Spiel auf einem Fernseher sehen.

Du siehst das Spiel dann sehr groß.

Dafür nimmst du die Joy-Con von der Konsole ab.

Du musst also nicht direkt vor dem Fernseher sitzen.

Tisch-Modus

Du kannst die Switch auch auf einen Tisch stellen.

So kannst du sie gleichzeitig mit anderen sehen.

Dann findet das Spiel nur auf diesem Bildschirm statt.

Du nimmst die Joy-Con von der Konsole ab.

Du spielst mit den Joy-Con.

Du musst nicht direkt vor der Konsole sitzen.

Handheld-Modus

Möchtest du alleine spielen?

Du kannst die Konsole auch in der Hand halten.

Das geht so:

Stecke die beiden Joy-Con an die Konsole.

Jetzt kannst du auch unterwegs spielen.

Du kannst sogar im Liegen spielen.

Du kannst überall spielen. 

Du kannst die Spiele aus dem Internet laden.

Die meisten Spiele gibt es auch auf Karten.

Sie heißen: Game-Card. 

Das spricht man: Gäim Kart.

Sie sind sehr klein. 

Sie sind leicht zu verlieren. 

Du steckst sie oben rechts in die Konsole.

Du drückst sie leicht hinein.

Wenn du nochmal leicht drückst,

dann kommt die Karte wieder heraus.

Hast du Probleme damit:

Kaufe das Spiel in deiner Konsole.

Du kannst es dann herunterladen.

Achtung: 
Hierfür brauchst du viel Speicher-Platz.

Dann kannst du  keine Spiele mit anderen tauschen. 

Oder sie später wieder verkaufen,

wenn du sie nicht mehr spielst.

Details

Steuern

Die Joy-Con

Die Switch hat viele Möglichkeiten.

Du suchst aus: 

Wie hältst du die Konsole?

Und wie steuerst du?

 

Du kannst die Joy-Con an die Seite der Switch einstecken.

Du kannst mit beiden Joy-Con steuern.

Oder nur mit einem Joy-Con.

Du kannst auch mit anderen spielen. 

Dann benutzen alle einen anderen Joy-Con.

Es gibt Hand-Schlaufen.

Damit kann dir der Controller nicht runterfallen.

 

Es gibt Zeichen an den Joy-Con und an den Hand-Schlaufen.

Sie sind auch Knöpfe.

Sie sehen so aus:

+ und -

Sie heißen:

Plus und Minus.

Wenn du Joy-Con mit der Switch zusammenstecken willst,

geht das so:

An der Seite gibt es eine Halterung.

Schiebe den Joy-Con von oben nach unten hinein.

Wenn du Joy-Con mit der Handschlaufe zusammenstecken willst,

geht das so:

An der Seite gibt es eine Halterung.

Schiebe die Handschlaufe von oben nach unten hinein.

Das Zeichen + auf dem Joy-Con gehört zum Zeichen + auf der Hand-Schlaufe.

Das Zeichen - auf dem Joy-Con gehört zum Zeichen - auf der Hand-Schlaufe.

Pass gut auf.

Es gibt viele kleine Teile.

Sie können sich verkanten.

Sie können dann kaputt gehen.

 

Du kannst zwei Joy-Con in eine Halterung einstecken.

Dann gibt es einen größeren Controller.

Unsere Tester:innen finden:

Das ist toll.

Für viele ist das Spielen damit leichter. 

In manchen Spielen kannst du mit Bewegung steuern.

Das heißt:

Bewegungssteuerung.

Du bewegst deinen Controller.

Damit steuerst du etwas im Spiel.

Oft ist das nur zusätzlich.

 

Du steuerst gleichzeitig auch mit den Knöpfen.

Es kommt auf das Spiel an. 

Das kannst du nur in den Spielen einstellen.

Es gibt auch Pro-Controller

Er hat keine einzelnen Teile.

Er ist größer.

Du musst nichts zusammenstecken.

Was gefällt dir am besten?

Probier es selber aus.

Pro-Controller gibt es extra zu kaufen.

Sie sind nicht bei der Switch dabei.

Du kannst auch die Touch-Funktion benutzen.

Das spricht man so: Tatsch Funktion.

Das heißt:

Du steuerst mit den Fingern auf dem Bildschirm. 

Wie auf dem Handy.

 

Das geht so:

Halte die Konsole in der Hand.

Wische deinen Finger auf dem Bildschirm.

So kannst du dich im Menü bewegen.

Tippe auf das, was du dir anschauen willst.

Schau dir an, was du alles einstellen kannst.

Das geht auch mit einem Touch-Pen.

Das wird so gesprochen: Tatsch Pän.

Du kannst auch einstellen:

Wie fest musst du den Bildschirm zum Steuern berühren?

Systemeinstellungen → Controller und Sensoren → Touchscreen-Empfindlichkeit

Du kannst alle Tasten auf dem Joy-Con neu einstellen. 

Damit alles zu dir passt.

 

Wir finden gut:

Du kannst das speichern.

Du kannst verschiedene Einstellungen speichern. 

So musst du die Tasten nur einmal einstellen.

Du kannst beim nächsten Mal sofort spielen.

Systemeinstellungen → Controller und Sensoren → Knopfbelegung ändern

Du kannst einstellen: 

Soll der Controller vibrieren?

Das heißt:

Zwischendurch bewegt sich der Controller ganz leicht.

Das ist wie ein kleines Zittern.

Man kann das auch manchmal hören.

Vibrieren kann im Spiel helfen.

Beim Verstehen oder beim Erleben.

 

Wenn du das Vibrieren nicht gut findest,

oder wenn es das Spielen schwieriger macht:

Schalte es aus. 

Systemeinstellungen → Controller und Sensoren → Controllervibration

Eine Übersicht aller Tasten an der Nintendo Switch.

Hören

So stellst du ein, wie laut das Spiel ist:

Es gibt zwei Tasten oben auf der Konsole.

Diese drückst du.

Die rechte ( + ) Taste macht das Spiel lauter.

Die linke ( - )Taste macht das Spiel leiser.

Es gibt 15 Stufen.

Du kannst den Ton auch ausschalten.

Du kannst auch Kopfhörer einstecken.

Dafür gibt es einen Anschluss.

Du kannst auch aussuchen:

 

Möchtest du den Ton aus verschiedenen Richtungen hören?

Das heißt Stereo.

 

Möchtest du den Ton nur aus einer Richtung hören?

Das heißt Mono.

Systemeinstellungen → Konsole -> Audio

Du kannst das auch über den Fernseher einstellen.

Dafür muss die Switch angeschlossen sein.

Systemeinstellungen → TV-Wiedergabe → TV-Audio-Wiedergabe

Sehen

Es gibt einen Zoom-Modus.

Das spricht man: Suhm Modus.

Das heißt:

Du kannst alles auf dem Bildschirm vergrößern.

Das geht so:

Schalte Zoom ein.

Drücke zweimal schnell den Home-Button.

Du kannst die Größe aussuchen. 

Mit der Taste X machst du das Bild größer.

Mit der Taste Y machst du es kleiner.

Mit dem Joystick bewegst du das Bild.

Du kannst das Bild festlegen.

Dann bewegt sich die Stelle nicht mehr.

Systemeinstellungen → Konsole → Zoom

Der Zoom Modus in Animal Crossing.

Du kannst einstellen:

Wie hell soll der Bildschirm sein?

Du kannst auch einstellen:

Der Bildschirm wird von selbst heller oder dunkler.

Das hat mit dem Licht in deiner Nähe zu tun.

Systemeinstellungen → Bildschirmhelligkeit

Oder über den Schnellzugriff: Lange auf den Home-Button klicken 

Du suchst aus:

Magst du lieber den hellen oder den dunklen Modus?

Heller Modus:

Der Hintergrund ist weiß.

Die Schrift ist schwarz.
 

Dunkler Modus: 

Der Hintergrund ist dunkelgrau.

Die Schrift ist weiß.

Unsere Tester:innen finden:

Der dunkle Modus ist besser.

Er blendet weniger.

Systemeinstellungen → Designs

Du kannst immer die Farben verändern. Du entscheidest. Du suchst aus: Was ist für dich am besten?

Systemeinstellungen → Konsole → Farben der Anzeige ändern

Verstehen

Unsere Tester:innen finden:
Das Menü ist leicht zu verstehen.

Du kannst leicht ein Spiel starten. 


Was du alles einstellen kannst, 

das musst du lesen.
Es gibt wenig Hilfe durch Bilder.
Falls du nicht gut lesen kannst:
Frag nach Hilfe.


Wenn du die Konsole besser kennst, wird es leichter.

 

Willst du die Joy-Con umstellen?
Dann wird es schwieriger.
Es ist nicht immer klar:
Welcher Joy-Con steuert gerade das Menü?
Muss ich den Joy-Con jetzt gerade oder flach halten?

Da hilft leider nur ausprobieren.

Die Knöpfe auf dem rechten und linken Joy-Con sind verschieden.

Das ist manchmal schwer.

Zum Beispiel:

wenn du im Mehrspieler-Modus spielst.

Der linke Joy-Con hat nur Pfeile.

Er hat keine Beschriftung.

Wenn du die Tasten nicht auswendig kennst, ist es manchmal schwer.

Die Nintendo Switch Lite

Es gibt auch die Nintendo Switch Lite.
Sie ist kleiner und leichter.
Sie ist günstiger.

Die Nintendo Switch Lite steuerst du direkt an der Konsole selber. 

Es gibt keine Joy-Con zum abnehmen.

Du musst sie beim Spielen in der Hand halten. 

 

Du kannst die Nintendo Switch Lite nicht auf den Tisch stellen.
Du kannst nicht auf dem Fernseher spielen.
 

Also kannst du nur passende Spiele damit spielen. 

Für alle anderen Spiele:
Schließe weitere Joy-Con an. 

Es gibt keine Vibration.


Sie ist super für unterwegs.
Oder wenn du alleine spielst.

Ergänzende assistive Technologien

Du kannst die Switch mit dem X-Box Adaptive Controller verbinden.
Das spricht man: Ix Box Ädäptiff Kontroler.

Du kannst dann sehr viele Tasten einstellen.
Und du kannst neue Tasten anschließen.

Das kann dir beim Steuern helfen.

Wir konnten das leider noch nicht in den Gruppen testen.
Bald testen wir das.
Dann schreiben wir hier mehr dazu. 

Nach oben