zur Spiele-Übersicht

Minecraft

PlayStation 4

Freigegeben ab: USK Siegel ab 6 Jahren

Pädagogische Beurteilung Spieleratgeber-NRW: ab 6 Jahren

Systeme: PC, Xbox One, PlayStation 4, Mac, PC, iOS, Android, Nintendo Switch

Multiplayer: Offline: 1 - 4 Spieler*innen. Online 2 - 8 Spieler*innen - Für das Online spielen ist eine Playstation Plus Mitgliedschaft nötig. Wenn du Minecraft auf dem Computer spielst, kannst du auf einem Server mit mehr als 8 Personen gemeinsam spielen.

Bewertet von: OT Ohmstraße

Spielebeschreibung

 

Minecraft gibt es seit 2009.

Minecraft ist ein Open World Spiel.

Das bedeutet:

Es gibt eine große Spielwelt.

Du kannst hingehen,

wo du möchtest.

Die Welt besteht aus Blöcken.

Du kannst die Blöcke abbauen

und woanders hinsetzen.

Du hast viele Freiheiten.

Du kannst viele Sachen bauen.

Du kannst alleine spielen oder mit Freunden.

Unsere Bewertung

Hören

2 von 3 Punkten

 

  • Hören ist nicht so wichtig.
     
  • Es gibt Untertitel.

    Sie zeigen woher ein Geräusch kommt.

     
  • Untertitel gibt es nur für den PC.
Zur Detail-Bewertung Hören

Verstehen

2 von 3 Punkten

 

  • Du kannst einstellen wie schwer das Spiel ist.
     
  • Es gibt 2 Spielarten.
     
  • Monster können ausgestellt werden.

     
  • Es gibt Monster.

    Sie können manchmal gruselig sein.
     
  • Niemand gibt dir Aufgaben.

    Du musst selbst überlegen:

    Was willst du tun?
Zur Detail-Bewertung Verstehen

Sehen

1 von 3 Punkten

 

  • Alles ist gut unterscheidbar. 

    Es gibt verschiedene Formen und Farben.

    Außer die Blöcke.

     
  • Die Schrift ist schwer zu lesen.
     
  • Es gibt einen Screen-Reader.

    Er liest für dich vor.

    Leider ist er schwer zu verstehen.
     
  • Wenn du manche Farben nicht gut erkennst,

    kann es manchmal schwer sein.
Zur Detail-Bewertung Sehen

Steuern

2 von 3 Punkten

 

  • Du kannst die Tasten ändern.
     
  • Du kannst eine Computer-Maus und Tastatur anschließen.

     
  • Manchmal musst du eine Taste lange gedrückt halten.
Zur Detail-Bewertung Steuern

Details der Bewertung

Hören

 

Bei Minecraft wird nicht gesprochen.

Im Spiel gibt es Monster.

Die Monster können gefährlich sein.

Sie machen verschiedene Geräusche.

Du kannst dafür Untertitel einschalten.

Du weißt dann,

woher das Geräusch kommt und wer es macht.

Zum Beispiel wenn ein Skelett hinter dir ist.

Untertitel gibt es nur für PC.

Nicht für PlayStation, XBox oder Nintendo Switch.

Du kannst Minecraft gut spielen,

wenn du schlecht hörst.

Am besten spielst du dann Minecraft am PC.

Unten rechts siehst du die Untertitel für Geräusche. Sie zeigen an, woher ein Geräusch kommt und wer oder was es macht.
Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Verstehen

 

Du musst nicht viel lesen.

Es gibt 2 Arten Minecraft zu spielen.

Kreativ und Überleben.


Kreativ bedeutet:

Du bist unbesiegbar,

du kannst fliegen,

du kannst alles bauen.


Überleben bedeutet:

Du wirst angegriffen,

du musst Sachen selber herstellen.

Du kannst den Spielmodus auswählen. Überleben oder Kreativ.

Es gibt verschiedene Schwierigkeits-Stufen.

 

Friedlich bedeutet:

Es gibt keine Monster.

 

Normal bedeutet:

Es gibt Monster.

 

Schwer bedeutet:

Es gibt Monster, sie sind besonders stark.

Das sind die verschiedenen Schwierigkeits-Stufen.

Es gibt kein Tutorial.

Für Hilfe musst du in die Einstellungen.

Das ist das Minecraft-Lexikon. Es hilft dir wenn du Schwierigkeiten hast.

Es gibt Monster und Dunkelheit.

Das ist manchmal gruselig.

Du kannst einstellen,

dass dich die Monster nicht angreifen.

Monster in einer dunklen Höhle. Sie können dich erschrecken.
Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Sehen

 

Das Spiel hat eine besondere Schrift.

Sie ist schwer zu lesen.

Das Spiel kann für dich vorlesen.

Du kannst das in den Einstellungen finden.

Leider ist die Stimme schlecht zu verstehen.

Das Minecraft Menü. Die Schriftart ist verpixelt.

Das Spiel hat viele verschiedene Farben.

Wenn du manche Farben nicht gut erkennen kannst,

kann das Spiel manchmal schwer sein.

Zum Beispiel:

Wenn du Blöcke unterscheiden willst.

Versuch lieber die verschiedenen Muster und Formen zu unterscheiden.

Es gibt viele verschiedene Formen und Muster.

So kannst du ganz viel gut erkennen.

Das sind verschiedene Minecraft Blöcke. Auf dem Bild ist ein Filter. So sieht ein Mensch mit einer Rot-Grün-Sehschwäche das Spiel. Die Blöcke sehen alle ähnlich aus.
Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Steuern

 

Bei Minecraft kannst du viel machen.

Dafür brauchst du viele Tasten.

Du kannst selber Einstellen, welche Taste was macht.

Stelle es so ein, das es für dich gut ist.

Manchmal muss man eine Taste lange gedrückt halten.

Zum Beispiel, wenn du etwas abbaust.

Das kann anstrengend sein.

Mache eine Pause.

Oder benutze eine andere Taste.

Du kannst machen, dass du automatisch springst.

Du findest es in den Einstellungen.

Kannst du mit Tastatur und Maus besser spielen?

Du kannst deine Tastatur und deine Maus mit der PlayStation oder Xbox benutzen.

Du kannst die Steuerung verändern.
Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Fazit

Minecraft hat wenige Barrieren.

 

Wir hatten beim Testen viel Spaß.

 

Wenn du schlecht siehst, kann es manchmal schwer werden.

 

Aber du hast viel Freiheit und viele Einstellungen.

 

Du kannst es so einstellen, wie es für dich gut ist.

 

Das finden wir gut.

Nach oben