zur Spiele-Übersicht

FIFA 21

PlayStation 4

Freigegeben ab: USK Siegel ab 0 Jahren

Pädagogische Beurteilung Spieleratgeber-NRW:

Systeme: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC

Multiplayer: Offline 1-4 Spieler*innen. Online 2-22 Spieler*innen. Für das online Spielen ist ggf. eine online-Mitgliedschaft für deine Konsole nötig.

Bewertet von: Support51

Spielebeschreibung

Jährlich erscheint im Herbst die neueste Version der beliebten Fußballsimulation. Genau wie seine Vorgänger bietet FIFA 21 die Möglichkeit zu schnellen Spielen, einem Karrieremodus und der Online-Liga Ultimate Teams. Es gibt auch wieder einen Storymodus, dieser findet innerhalb von “VOLTA Football” statt und lässt uns tief in die Welt des Straßenfußballs eintauchen.

Mit mehr als 700 Teams und über 90 Stadien verspricht FIFA 21 also Fußball-Atmosphäre pur, doch kann es in Sachen Barrierefreiheit auch einen Elfer verwandeln?

Unsere Bewertung

Hören

2 von 3 Punkten
  • Untertitel im Story Modus
  • Keine spielentscheidenden Informationen werden über Ton weitergegeben
  • Verschiedene Lautstärkeregler
  • Fehlende Untertitel für die Kommentator*innen
  • Untertitel sind klein
Zur Detail-Bewertung Hören

Verstehen

3 von 3 Punkten
  • Fifa Trainer - Zeigt während des Spiels Tipps
  • Freier Trainingsmodus
  • Verschiedene Tutorials und Trainingsmöglichkeiten (Skill-Spiele)
  • 6 Verschiedene Schwierigkeitsgrade 
  • Viele verschiedene Möglichkeiten das Spiel und die Schwierigkeit anzupassen (Vorteils-Einstellungen)
Zur Detail-Bewertung Verstehen

Sehen

2 von 3 Punkten
  • "Farbenblindmodus" um Farbenfehlsichtigkeit auszugleichen (Rot,- Grün und Blaublindheit)
  • Radarfarbe lässt sich ändern
  • 3 mögliche Größen für "Personenanzeige"
  • Viele verschiedene Kameraperspektiven
  • "Personenanzeige" trotzdem noch sehr klein
Zur Detail-Bewertung Sehen

Steuern

3 von 3 Punkten
  • Tastenbelegung komplett umstellbar
  • 1 bzw. 2 Tasten Steuerung
  •  Viele Spielvorgänge lassen sich automatisieren (Pässe, Spielerwechsel usw.) 
Zur Detail-Bewertung Steuern

Details der Bewertung

Hören

Der “VOLTA Football” Modus ist vollständig untertitelt. So können auch Spieler*innen mit Höreinschränkungen der Geschichte folgen. Die Untertitel zeigen an, wer gerade spricht und haben durch einen schwarzen Rand einen ausreichenden Kontrast. Leider sind sie sehr klein und die Größe lässt sich nicht umstellen.

So sehen die Untertitel in "VOLTA Football" aus. Unsere Tester*innen fanden sie zu klein.

Die Kommentator*innen die wie in jedem FIFA das Spielgeschehen besprechen sind dagegen nicht untertitelt. Allerdings waren sich unsere Tester*innen darüber uneinig, ob Untertitel die Action auf dem Platz stören könnten.
Glücklicherweise sind die Sprüche der Kommentator*innen nicht für das Spielgeschehen entscheidend und so lässt sich FIFA 21 auch hervorragend ganz ohne Ton spielen. Trotzdem fanden alle, dass sie das Spielerlebnis im Allgemeinen bereichern und es toll wäre, eine Option zu haben.

Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Verstehen

FIFA 21 bietet viele Möglichkeiten, daher kann das Menü schnell unübersichtlich werden. Die klassischen Spielmodi wie der “Anstoß” oder die “Karriere” sind allerdings schnell gewählt. Kniffliger wird es, wenn du online den Modus “Ultimate Teams” spielen möchtest. Bei diesem musst du dein eigenes Team zusammenstellen und online gegen andere Spieler*innen antreten. Hier wird echtes Geld gegen Spielerkarten ausgegeben. Wenn du mehr zum Thema Lootboxen erfahren möchtest, schau mal hier nach. 

Daneben werden dir viele Trainingsmöglichkeiten geboten. In einem freien Training kannst du die Steuerung üben und in den sogenannten “Skill-Spielen” hast du die Möglichkeit beispielsweise deine Pass- oder Freistoß Fähigkeiten zu verbessern.

Darüber hinaus verfügt das Spiel über viele Möglichkeiten, es auf deine Vorlieben und Bedürfnissen anzupassen. Du kannst zwischen sechs verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen und entscheiden, wie lange ein Match dauert. Mit den “Vorteils-Einstellungen” kannst du sogar ganz detailliert einstellen, wie stark dein eigenes oder das gegnerische Team sein soll. Zu guter Letzt kannst du noch bestimmen nach welchen Regeln gespielt wird und so zum Beispiel die Abseitsregel komplett abstellen!

In diesem Skill-Spiel kannst du deine dribbling-Fähigkeiten verbessern.
Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Sehen

Bei FIFA 21 ist es besonders wichtig, dass du jederzeit einen guten Überblick über das Spielfeld hast. 

Deshalb gibt es die Möglichkeit zwischen verschiedenen Kameraperspektiven zu wählen.  In der Standardeinstellung schaust du von Oben auf das Spielfeld. Du kannst aber auch eine Art Third-Person Perspektive einschalten und so immer von hinten auf deine Mannschaft schauen. In allen möglichen Varianten kannst du darüber hinaus einstellen wie nah der Zoom sein soll.

Wird der Ball geschossen, wird dir das durch ein Schussgeräusch rückgemeldet. Du kannst den Ball (je nachdem wie lange du die Taste gedrückt hälst) unterschiedlich feste schießen. Dafür gibt es einen Ladebalken, der aber nur visuell angezeigt wird. 

Erstmalig bietet FIFA 21 nun auch die Option die “Personenanzeige” zu vergrößern. Es gibt 3 mögliche Größen für das kleine Dreieck über deinen Spieler*innen. Unsere Testergruppe fand die Unterschiede jedoch minimal.

Oben ist die vergrößerte “Personenanzeige” aktiviert. Fällt dir der Unterschied auf?

Ebenfalls neu ist der „Farbenblindmodus“ um Menschen mit Farbfehlsichtigkeit zu unterstützen. Es gibt nun 3 verschiedene Optionen, zwischen denen du wählen kannst: Rotblindheit, Blaublindheit sowie Grünblindheit. Der entsprechende Modus soll die jeweilige Blindheit ausgleichen.

In der Gruppe, in der wir FIFA 21 getestet haben, war jedoch niemand von einer Farbfehlsichtigkeit betroffen. Wie gut der Modus umgesetzt ist, können wir daher nicht beurteilen.

Damit du dir ein eigenes Bild machen kannst, findest du an dieser Stelle einige Screenshots in denen der Farbenblindmodus aktiviert ist.

“Es wäre cool gewesen, wenn im Farbenblindmodus die Spieleranzeigen unterschiedliche Symbole bekommen hätten” (Testerin, 15 Jahre)

Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Steuern

In FIFA 21 hast du die Möglichkeit die Tastenbelegung komplett umzustellen. Daneben gibt es noch voreingestellte Tastenbelegungen. Besonders hat unseren Tester*innen die Ein bzw. Zwei-Tasten Einstellung gefallen. Spielst auf diese weise, musst du nur noch mit einem Stick deine Spieler bewegen und alle anderen Aktionen werden durch nur eine Taste bzw. zwei Tasten aktiviert. Das funktioniert indem der Computer entscheidet welche Aktion gerade am meisten Sinn macht. Es kann also auch mal vorkommen dass du tief im gegnerischen Strafraum passen möchtest, der Computer jedoch entscheidet das schießen in diesem Moment besser ist. Der Ein bzw. Zwei Tasten Modus kostet also einiges an Freiheit, trotzdem ist er tolle Methode wie du auch mit einer körperlichen Behinderung am Spiel teilhaben kannst! Besonders wenn du einen adaptiven Controller nutzt. 

Im übrigen lassen sich bestimmte Abläufe auch in der Standard-Steuerung automatisieren. Wenn es dir also schwer fällt eine Taste gedrückt zu halten um lange zu sprinten, kannst du einstellen dass deine Figur immer dann sprintet wenn es gerade passt. 

Zur Bewertungsübersicht Zum Fazit

Fazit

In unserem Test erwies sich FIFA 21 barrierefreier als es unsere Tester*innen vorab erwartet haben. So sind etwa der “Farbenblindmodus” oder die “Ein-Tasten Steuerung” super Möglichkeiten für Spieler*innen mit Farbfehlsichtigkeit und motorischen Einschränkungen mitzumachen.

Die vielen Möglichkeiten Spielregeln und Einstellungen zu ändern sowie die zahlreichen Trainingsangebote sorgen dafür, dass du auch mit wenig FIFA Erfahrung das Spiel schnell meistern kannst. 

Nach oben