Logo von Gaming ohne Grenzen

Die Initiative zum Thema Barrierefreiheit digitaler Spiele

Das ist die Seite von Gaming ohne Grenzen.
Hier gibt es Texte über digitale Spiele. 
Die Texte sind in schwerer Sprache geschrieben.
Wir schreiben auch Texte in leichter Sprache. 
Leichte Texte findest du hier

In vielen Bereichen unseres alltäglichen Lebens entdecken wir Hürden und Barrieren, die Menschen mit Behinderung häufig von einer Teilhabe ausschließen. Digitale Spiele gehören für Viele inzwischen zum Alltag dazu und auch hier stoßen viele Spieler*innen an unüberwindbare Grenzen. 

Die Initiative der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW schafft Räume der Begegnung, in denen Werte der Inklusion gestärkt und Medienkompetenz gefördert wird. 

Wir wünschen uns mehr Diversität und Inklusion in der Gaming-Community.
Wir wollen Gaming ohne Grenzen - Für Alle!

© Foto: Max Zindel

Wir wollen herausfinden, welche digitalen Spiele mit verschiedenen Einschränkungen spielbar sind, welche Hürden vermeidbar sind oder mit Hilfe von Technologien überwindbar werden. Dazu testen wir diese gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in  inklusiven Spieletest-Gruppen.

Welche Spiele sind besonders barrierearm? Mit welchen Technologien lassen sich Hürden überwinden? Die Ergebnisse unserer Tests halten wir auf dieser Website fest, die im deutschsprachigen Raum bisher einzigartig ist.

© Foto: Anna Spindelndreier

Auszeichnungen

Wir freuen uns, dass Gaming ohne Grenzen schon mehrere Auszeichnungen verliehen bekommen hat und bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützer*innen!

Wir wurden mit einer besonderen Anerkennung vom Dieter Baacke Preis 2021 in der Kategorie “Inklusive und intersektionale Projekte” ausgezeichnet! (© GMK)
Wir haben den Deutschen Entwicklerpreis 2020 in der Kategorie 'Soziales Engagement' gewonnen! (© Deutscher Entwicklerpreis 2020)
Nach oben